Menue
Ihre Chance
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich und Ihr Angebot vorzustellen. Im Who-is-Who bei burgfarrnbach.net entsteht eine informative Adressen- und Leistungsübersicht der Burgfarrnbacher Geschäftswelt.
Rufen Sie uns an unter:
0911 - 790 34 91
Oder Schreiben Sie uns eine Mail
Wichtige Telefon-Nr.
Polizei:
110
Feuerwehr:
112
Medizinischer Rettungsdienst:
1 92 22
Ärztlicher Notfalldienst:
(01805) 19 12 12
Zahnärztlicher Notfalldienst:
(0911) 58 88 83 55
Vereine & Verbände
Museum Frauenkultur Regional - International
Museum Frauenkultur Regional - International
ADRESSE & KONTAKTDATEN
Träger: Frauen in der Einen Welt e.V.
Vorstand: Gaby Franger-Huhle, Sibylle Meyer, Michaela Schneider

Marstall des Burgfarrnbacher Schlosses
Schlosshof 23
D-90768 Fürth / Bay

Postfach 21 04 21
D-90122 Nürnberg

Tel.: 0911-59 80 769
muse-f@web.de
Internet:www.frauenindereinenwelt.de
WER WIR SIND UND WAS WIR MACHEN
WIR SIND
eine Gruppe von Frauen verschiedener Muttersprachen, 1989 zu einem Verein zusammengeschlossen. Mit unserem Namen drücken wir die Solidarität der Frauen in der Einen Welt aus, die Notwendigkeit der Auseinandersetzung, der Kooperation und des Zusammenschlusses.

Wir entwickeln Projekte, die interkulturelle Verständigung auf der Basis von Alltagserfahrungen von Frauen zum Ziel haben. Wir schaffen den Rahmen, dass Frauen aus verschiedenen kulturellen Milieus selbstbewusst, als Expertinnen der eigenen Situation, ihre Erfahrungen austauschen, vergleichen, verknüpfen können.

Wir kooperieren mit Frauenforschungseinrichtungen und Frauenmuseen in verschiedenen Ländern.

"Frauen in der Einen Welt - Zentrum für interkulturelle Frauenalltagsforschung und internationalen Austausch e.V." ist Träger des "Museums Frauenkultur Regional-International" in Kooperation mit der Stadt Fürth.
1993 wurde der Verein, 2014 das Museum mit dem Frauenförderpreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet.
„Wie weiblich ist die Stadt? Fürth und die Partnerstädte“
Jahresausstellung 2018
des Museums Frauenkultur Regional-International
5. Mai bis 31. Oktober 2018

Die Frage, wie eine lebenswerte und liebenswerte Stadt aus Sicht ihrer Bewohnerinnen aller Altersstufen, von Expertinnen und Künstlerinnen aussehen sollte, wird am Beispiel der Stadt Fürth und ihrer Partnerstädte diskutiert. In Installationen, Geschichten und Portraits, Fotos, Filmen und Kunstbeiträgen werden Fürth, Limoges, Marmaris, Midoun, Paisley und Xylokastro hier einmal ausschließlich aus weiblichen Perspektiven betrachtet:

Was macht eine Stadt für ihre Bewohnerinnen attraktiv?
Was wünschen sie sich von ihrer Stadt?
Wo sind Frauen besonders sichtbar, wo treffen sie sich und wo verweilen sie gerne?
Auf welche Frauen und ihre Leistungen in Geschichte und Gegenwart sind die Städte stolz?

Eröffnung: Samstag, 5. Mai 2018 um 11:00 Uhr
im Museum Frauenkultur Regional – International
im Marstall von Schloss Burgfarrnbach

Informationen zu Führungen und Veranstaltungen: fidew.pr@gmail.com

Museum Frauenkultur
Regional – International

im Marstall von Schloss Burgfarrnbach
Schlosshof 23, 90768 Fürth
Tel: 0911-5980769
www.frauenindereinenwelt.de
https://www.facebook.com/museumfrauenkultur


Bankverbindung: Frauen in der Einen Welt e.V.
IBAN: DE29 5206 0410 0003 5011 83
BIC: GENODEF1EK1

FRAUEN IN DER EINEN WELT
Postfach 210421
D-90122 Nürnberg
Tel: 0911- 98 205 464
Aktuelles: www.frauenindereinenwelt.de
Download: Ausstellungsflyer 2018